+49 5921 73459

info@tvsparta87.de

Rückblick Punktspiele Jugend: B-Juniorinnen und C-Juniorinnen sind Meister der Verbandsliga

Rückblick Punktspiele Jugend: B-Juniorinnen und C-Juniorinnen sind Meister der Verbandsliga

In der gerade abgelaufenen Gruppenphase der Punktspiele in der Jugend haben zwei Mannschaften vom TV Sparta 87 Nordhorn den ersten Platz in der Verbandsliga belegt. In der Jugend ist die Verbandsliga die höchste Spielklasse in Niedersachsen und gleich zwei Mannschaften vom TV Sparta 87 sind dort Erster geworden. Doch auch andere Mannschaften in der Jugend konnten mit vorderen Platzierungen glänzen.

Die B-Juniorinnen traten in der Besetzung Greta Arens, Amelie Breer, Leonie Möller (Spielgemeinschaft mit Vorwärts Nordhorn) und Evelyn Warkentin an und zum Auftakt ging es gegen den starken Celler TV. Nach teils harten Matches wurde die Partie mit 5:1 gewonnen. In der Folge wurden die Spielerinnen des Heidberger TC, SV Arnum und des DTV Hannover deutlich mit 6:0 deklassiert und zum Saison-Abschluss kam es zum Duell mit der TG Hemmingen-Westerfeld. In diesem Spiel fehlte Evelyn Warkentin verletzungsbedingt. Trotz dieser Schwächung behielten Greta Arens, Amelie Breer und Leonie Möller die Nerven und gewannen die Einzel an den Positionen 1-3 glatt. Das damit sichere Unentschieden hätte bereits zur Verbandsliga-Meisterschaft gereicht, konnte aber in den abschließenden Doppeln noch zu einem 4:2 Sieg veredelt werden. Somit gehen die Sparta-Spielerinnen ungeschlagen in die Sommerpause.

Auch die B-Juniorinnen in der Besetzung Josy Daems, Dabrowka Walkowiak und Emma Daems waren in der Verbandsliga am Start und gewannen die ersten Spiele recht souverän. Zum Abschluss ging es gegen die sehr starke Mannschaft vom Braunschweiger THC. Hier siegte zunächst Josy Daems im Einzel und Darowka Walkowiak unterlag knapp im Matchtiebreak. Im Doppel dann verloren Daems/Walkowiak in zwei Sätzen, aber aufgrund der vorangegangenen Matches waren die Mädels aus Nordhorn in der Endabrechnung knapp Erster in der Tabelle.

Damit qualifizierten sich beide Mannschaften als Erste für die Finalrunde der Niedersachsenmeisterschaften im September.

Ebenso qualifiziert für die Endrunde der Niedersachsenmeisterschaft sind die A-Juniorinnen, die auch in der Verbandsliga antraten und nach spannenden Spielen den starken zweiten Platz belegten. Nur gegen den Favoriten aus Visbek setzte es eine Niederlage. Die anderen Spiele wurden allesamt gewonnen. Das Team mit Lina Alburg, Marie Schneider, Isabelle Niehoff und Laurence Gloddek zeigte starke Leistungen.

Weitere Mannschaften der Jugend, die den ersten Platz in ihrer jeweiligen Staffel belegten sind:

  • Midcourt Jungen in der Regionsliga mit Peter Voget, Malte Lomölder und Frederik Scheper
  • Juniorinnen B3 in der Regionsliga mit Elsa Holling, Charlotte Gutsuz, Isabel Dreilich, Lene Strootmann, Charlotte Korte, Aurora Schmidt, Lea Gehrke und Luisa Lindenschmidt

Eine komplette Übersicht über alle Mannschaften und deren Ergebnisse gibt es hier

Wir bedanken uns bei allen Spierinnen und Spielern und besonders bei den Eltern für das Engagement.

,